Close

Sammlung Walter behind the scenes: New emblem by Lea Hinrichs

The third interpretation of the Sammlung Walter brand mark

The third emblem (for the period from October 2019 onwards) is a creation of the Berlin-based graphic designer Lea Hinrichs.

Her daily work for a wide and diverse range of clients from the cultural sector (including the Weserburg Museum für moderne Kunst e.g.) is characterised by a minimalistic design language.
Lea Hinrichs always strives to combine timeless design with the contemporary identity.
In an ongoing series the Sammlung Walter brand mark will be reinterpreted by changing designers, illustrators and artists. The previous emblem was created by the the artist Suse Bauer.

Many thanks to Lea Hinrichs for this fabulous work.
October 2019

Philosophy

Sammlung Walter legt höchsten Wert auf Nachhaltigkeit. Bereits heute bestehen unsere textilen Produkte nahezu vollständig aus ökologischen Materialien. Bei einzelnen, kleineren Bestandteilen, bei denen dieses seitens der Zulieferer noch nicht möglich ist, arbeiten wir aktiv an einer Verwirklichung. Die Qualität unserer, allesamt in Deutschland gefertigten Produkte, entsteht durch die Zusammenarbeit verschiedener Experten und ihren besonderem Fachwissen.

Unsere Entscheidungen werden immer im Blick der Nachhaltigkeit getroffen. Durch lange Recherchearbeit treffen wir nach besten Gewissen unsere Entscheidungen, wie Produkte geschaffen werden sollen. Dabei steht eine faire Arbeit bei der Produktion an erster Stelle.

Auch ökologischen Standard möchten wir mehr und mehr in unsere Normalität bringen und versuchen hier uns eine neue Arbeitswelt mehr und mehr aufzubauen. So beziehen wir zum Beispiel kbA Baumwoll- Garn aus Italien, GOTS zertifizierte Walkstoffe aus Österreich sowie ausschliesslich Holz aus Europäischer Forstwirtschaft.
Scroll up